| 00.00 Uhr

Krefeld Pinguine
Daniel Pietta: Wir wollen noch drei Siege

Krefeld Pinguine: Daniel Pietta: Wir wollen noch drei Siege
Grund zum Jubeln hatten die Pinguine im Februar reichlich. Hier stürmen alle Spieler nach dem Sieg in Düsseldorf auf Torwart Patrick Galbraith zu, der mit seinem ersten Shut-out maßgeblichen Anteil am Erfolg hatte. Mit 17 Punkten waren die Krefelder im Februar die erfolgreichste Mannschaft der DEL. FOTO: samla
Del. Eishockey: Der Stürmer der Krefeld Pinguine legte nach dem Derbysieg in Düsseldorf bereits die Marschroute für das Saisonfinale fest. Bis auf Yared Hagos und Mike Mieszkowski fahren morgen alle Spieler mit nach Hamburg Von H.-G. Schoofs und Josef Hermanns

Für ein paar Stunden vergaßen die KEV-Fans am Sonntag nach dem Derbysieg in Düsseldorf, dass acht Tage später die DEL-Eiszeit in Krefeld schon zu Ende sein wird. Der Triumph über den rheinischen Rivalen versetzte die 800 mitgereisten Anhänger in pure Feierlaune, die sich nach der kurzen Rückfahrt auch noch in der Heimat fortsetzte. Es war zwar kein Duell auf hohem DEL-Niveau, weil das hauptsächlich die Taktik beider Trainer verhinderte, aber es war spannend. Und aus Sicht der Schwarz-Gelben bleibt unterm Strich die Tatsache, dass die "Mannschaft der Stunde" weiter Moral und Charakter beweist sowie den Play-off-Kandidaten das Leben ziemlich schwer macht. Das dürfte morgen auch beim Gastspiel in Hamburg gelten, wo die Freezers für die Teilnahme an den Pre-Play-offs noch jeden Punkt benötigen.

"Gegen Wolfsburg haben wir sicher nicht unser bestes Spiel der vergangenen Wochen gemacht, aber wir haben zum richtigen Zeitpunkt die Tore erzielt. Das Spiel in Düsseldorf war ein Abnutzungskampf mit einem 0:0 nach 65 Minuten, was es eher mal im Fußball gibt und nicht im Eishockey. Penaltyschießen, das ist inzwischen unser Ding, denn wir haben sichere Schützen", sagte Daniel Pietta nach dem Derbysieg. Trotz der harten Woche mit fünf Spielen und einem kleinen Kader ist das Ziel für den Center der ersten Sturmreihe klar: " Wir ziehen das jetzt in den letzten drei Spielen auch noch durch und wollen drei Siege."

Ähnlich sieht Herberts Vasiljevs vor dem Endspurt die Ausgangslage: "Es läuft bei uns im Augenblick wie geschmiert. Unsere starke Defensivleistung gibt uns immer die Möglichkeit, Punkte zu holen. Wenn wir weiter so konstant spielen, werden wir aus den letzten drei Saisonspielen auch noch viele Punkte holen. Manche Leute bei uns haben sich in den vergangenen Wochen sehr gesteigert. Und vor allem gehen wir mit viel Selbstvertrauen aufs Eis. Jeder Spieler kennt genau seine Aufgabe und hält sich auch daran. Wenn man so hart arbeitet, holt man auch dreckige Siege wie in Düsseldorf, der unter dem Strich aber verdient ist. Wir sind im Augenblick schwer zu schlagen", sagt der Kapitän.

Während die Mannschaft gestern frei hatte, saßen Rüdiger Noack und Franz Fritzmeier zusammen. Dabei ging es um die Analyse der jüngsten Spiele und die Planungen für die neue Eiszeit. "Wir beobachten unsere Spieler weiter sehr genau. Die Entscheidungen werden sicher nicht alle am 7. März fallen", sagte der Trainer gestern. Ein dickes Lob zollte er gestern seiner Abwehr. Auch Dominik Meisinger und Christian Kretschmann, die sehr viel Eiszeit bekamen, hätten ihre Rolle sehr gut erfüllt. Fritzmeier ist froh, dass sich die harte Arbeit seit November wenigstens jetzt noch auszahlt: "Mein Bild ist immer klarer geworden. Ich weiß, wo die Probleme sind. Die Spieler sind endlich bereit, bis ans Limit zu gehen." Heute beginnt die Vorbereitung auf die letzten drei Spiele. Fritzmeier will bis auf den verletzten Yared Hagos und Mike Mieszkowski, der in Duisburg trainiert und spielt, alle Spieler mit auf die Reise nach Hamburg nehmen. Von dort aus geht am Donnerstag weiter nach Schwenningen, wo am Freitag vielleicht das "Endspiel" um den vorletzten Tabellenplatz steigt. Die Wild Wings müssen zudem noch in Berlin und Düsseldorf antreten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld Pinguine: Daniel Pietta: Wir wollen noch drei Siege


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.