| 13.48 Uhr

Ex-Nationaltorwart
Krefeld Pinguine holen Pätzold aus Straubing

DEL: Krefeld Pinguine holen Dimitri Pätzold aus Straubing
Dimitri Pätzold im Januar 2016 im Spiel gegen die Pinguine (Archivbild). FOTO: Thomas Lammertz
Krefeld. Die Krefeld Pinguine haben auf die längere Zwangspause ihres Torhüters Andrew Engelage in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) reagiert und den ehemaligen Nationalspieler Dimitri Pätzold als Ersatz verpflichtet. Der 34-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten Straubing Tigers nach Krefeld.

Engelage, der am 22. Oktober beim Spiel in Ingolstadt eine Gehirnerschütterung erlitten hatte, sollte eigentlich nach der Deutschland-Cup-Pause wieder spielen. Doch der Heilungsprozess lief nicht wie erwartet. Wie lange der Kanadier noch pausieren muss, ist unklar.

"Patrick Klein hat uns in den letzten sechs Spielen mit sehr guten Leistungen immer die Chance auf Punkte gegeben. Daher haben wir uns in der Deutschland-Cup Pause auch keine Gedanken über eine Nachverpflichtung gemacht. Da die Rückkehr von Andrew jedoch weiterhin ungewiss ist, mussten wir reagieren und sind froh mit Dimitri einen erfahrenen Torhüter zu bekommen", sagte Trainer Rick Adduono.

Pätzold, der für den Deutschen Eishockey-Bund (DEB) an den Weltmeisterschaften 2007, 2008, 2009 und 2011 sowie an den Olympischen Spielen 2010 teilnahm, hat in Straubing in dieser Saison lediglich sechs Spiele bestritten.

(areh/sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

DEL: Krefeld Pinguine holen Dimitri Pätzold aus Straubing


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.