| 14.28 Uhr

Krefeld Pinguine
Müller verlängert um ein Jahr

Krefeld. Die Krefeld Pinguine haben den Vertrag mit Marcel Müller verlängert. Er wird dem Team in der Spielzeit 2017/2018 erhalten bleiben.

Nachdem Marcel Müller Mitte Februar nach Linköping in die SHL gewechselt ist und die Saison in Schweden beendete, konnten sich die Verantwortlichen der Krefeld Pinguine nun mit dem gebürtigen Berliner auf eine Vertragsverlängerung für die Spielzeit 2017/ 2018 einigen. "Ich freue mich, Marcel auch in der neuen Saison wieder zu coachen. Er hat das Potential, einer der besten Spieler in der DEL zu sein", sagte Chef-Trainer Rick Adduono.

"Wir müssen in der neuen Saison regelmäßiger punkten. Nach einer auch für mich persönlich durchwachsenen Saison habe ich mir vorgenommen, konstanter gute Leistungen zu bringen und mehr Verantwortung im Team zu übernehmen. Wir wollen zurück in die Playoffs", sagte Müller zu seiner Vertragsverlängerung.

In der abgelaufenen Spielzeit hat Müller in 43 Spielen 15 Tore erzielt, 22 Vorlagen gegeben und 98 Minuten auf der Strafbank verbracht. "Marcel Müller ist mit 28 Jahren im besten Alter und bringt alle Fähigkeiten mit, um als Stürmer in der DEL dominieren zu können. Wir wollen nach den zwei schlechten Saisons unseren Fans wieder gutes, ehrliches und hartes Hockey zeigen, um wieder die Playoff-Plätze zu erreichen", sagte Geschäftsführer Karsten Krippner über den Verbleib des Nationalspielers.

(lsa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld Pinguine: Marcel Müller verlängert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.