| 00.00 Uhr

Krefeld Pinguine
Die Pinguine sind ab Freitag reif für die Insel

Krefeld Pinguine: Reif für die Insel
Pinguine-Coach Rick Adduono. FOTO: samla.de
Krefeld. Auch wenn die Krefeld Pinguine in diesem Jahr nicht mehr in der Champions Hockey League um internationales Ansehen kämpfen, treffen sie in der Vorbereitung auf zwei Teams, die für die Gruppenphase des CHL qualifiziert sind.

Dazu geht die Reise der Pinguine am kommenden Freitag auf die Insel zu den Duellen gegen die Nottingham Panthers (Sa. 19 Uhr) und gegen die Cardiff Devils (So. 17 Uhr). Damit die Spieler für diesen Härtetest gerüstet sind, wurde das Eis-Training in dieser Woche ein wenig reduziert. Trainer Rick Adduono kann vielleicht sogar sein komplettes Aufgebot mit auf die Insel nehmen. Denn Verteidiger Antonin Manavian und Stürmer Dragan Umicevic trainierten am Dienstag mit der Mannschaft. "Ich denke, dass beide in England zum Einsatz kommen werden", sagte der Coach. Ob Nikolas Linsenmaier die Reise mitmachen wird, soll sich kurz vor der Abfahrt entscheiden. Der Stürmer ging gestern vor dem Team aufs Eis und drehte einige Runden.

Matthias Roos bestätigte gestern auf Anfrage unserer Zeitung, dass er und die beiden Trainer bereits über Stürmer Christoph Gawlik als möglichen Neuzugang gesprochen haben, der momentan ohne Vertrag ist und sich bei den Straubing Tigers fit hält. "Derzeit sind wir aber mit unserem Kader zufrieden und sehen keinen Handlungsbedarf. Allerdings werden wir weiter den Markt genau beobachten, damit wir für alle Fälle gerüstet sind", sagte der Sportliche Leiter.

(hgs)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld Pinguine: Reif für die Insel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.