| 00.00 Uhr

Krefeld Pinguine
Teddybärenwurfaktion für die AIDS-Hilfe bei Pinguine-Spiel

Krefeld Pinguine: Teddybärenwurf zu Gunsten der AIDS-Hilfe
Matthias Roos und die Pinguine unterstützen die Aids-Hilfe. FOTO: Archiv; samla
Krefeld. Wenn am 1. Dezember die Krefeld Pinguine im Heimspiel gegen die Kölner Haie antreten, dann soll im dritten Drittel während der "Power-Break" genannten Unterbrechung die Eisfläche nach Hoffnung der Pinguine und der AIDS-Hilfe Krefeld voller Stofftiere liegen.

Denn zu diesem Spiel sollen Zuschauer allerlei Kuscheltiere mitbringen und auf Signal von Stadionsprecher Kristian Peters-Lach auf das Eis werfen.

Diese Stofftiere werden dann an das Kinderheim Kastanienhof gespendet. Damit Verunreinigungen vermieden werden, bitten die Organisatoren, die Tiere in zuvor am Stand der AIDS-Hilfe, der an diesem Abend in der Halle stehen wird, oder des Fanprojektes erworbene Plastiktüten einzupacken. Diese werden zum Preis von je zwei Euro abgegeben. Diese Gelder gehen als Spende an die AIDS-Hilfe. Außerdem nimmt jeder Käufer damit automatisch an einer Verlosung teil, in der von den Pinguinen und der SWK gestellte Artikel zu gewinnen sind.

"Ich habe Bilder von einer ähnlichen Aktion in den USA gesehen, bei der die gesamte Eisfläche mit Teddybären bedeckt war. Es wäre toll, wenn wir das auch hier hinbekommen", sagte Peter Ditz, Vorstand der AIDS-Hilfe Krefeld.

Dem stimmte Pinguine-Geschäftsführer Matthias Roos zu. "Wir sind gern ein Teil einer solchen Aktion. Die 25-jährige Zusammenarbeit mit der AIDS-Hilfe ist uns wichtig und wir hoffen, dass die Aktion ein großer Erfolg wird", sagte er.

Die Organisatoren beider Seiten bitten die Fans, unbedingt die Tüten zu erwerben, da die Stofftiere sonst auf der Eisfläche nass werden und aufwendig gereinigt werden müssen. In der Vergangenheit war genau dieses Problem bei einer vergleichbaren Aktion aufgetreten und hatte hohe Kosten verursacht. Die Spenden kommen der Arbeit der AIDS-Hilfe in voller Höhe zu Gute.

(svs)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld Pinguine: Teddybärenwurf zu Gunsten der AIDS-Hilfe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.