| 15.39 Uhr

Krefeld Pinguine
Meisinger wechselt in die DEL2

Krefeld Pinguine: Meisinger wechselt in die DEL2
Dominik Meisinger verlässt die Pinguine. FOTO: Lammertz, Thomas (lamm)
Krefeld. Die Krefeld Pinguine aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und Angreifer Dominik Meisinger gehen künftig getrennte Wege.

Wie der zweimalige Meister mitteilte, wird der 23-Jährige den Klub verlassen und sich einem nicht genannten Team aus der DEL2 anschließen. In der abgelaufenen Spielzeit erzielte Meisinger in 25 Spielen ein Tor und gab zwei Vorlagen.

"Dominik hat eine positive Entwicklung bei uns genommen und bewiesen, dass er ein zukünftiger DEL-Spieler ist. Die Krefeld Pinguine werden seinen Weg weiter verfolgen und in Kontakt bleiben", sagte Rüdiger Noack, Sportlicher Berater der Pinguine. Cheftrainer Franz Fritzmeier ergänzte: "Wir sind der Meinung, dass er im Moment in der zweiten Liga gut aufgehoben ist und dort bei viel Eiszeit weitere Erfahrungen sammeln soll. Dort kann er den nächsten logischen Schritt machen."

Meisinger ist bei den Pinguinen nach Torwart Tomas Duba, den Verteidigern Oliver Mebus, David Fischer und Scott Valentine sowie Angreifer Yared Hagos der sechste Abgang.

(areh/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld Pinguine: Meisinger wechselt in die DEL2


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.