| 00.00 Uhr

Krefeld Pinguine
Mieszkowski zwei Spiele gesperrt, Hagos wieder fit

Eishockey. Die Krefeld Pinguine müssen in den beiden Begegnungen vor der am kommenden Montag beginnenden Deutschland-Cup-Pause gegen Schwenningen und in Berlin auf Mike Mieszkowski verzichten.

Der Stürmer wurde wegen seines Fouls aus dem Spiel in Straubing vom Disziplinarausschuss der DEL für zwei Spiele gesperrt und muss zusätzlich eine Geldstrafe zahlen. Das war bereits die zweite Spieldauerdisziplinarstrafe des 24-Jährigen.

Nach dem trainingsfreien Montag begannen die Schwarz-Gelben gestern mit der Vorbereitung auf die beiden Wochenendspiele. Bis auf Rekonvaleszent Steve Hanusch und den grippekranken Christian Kretschmann waren alle Akteure auf dem Eis. Yared Hagos kann nach seiner Schleimbeutelentzündung am Knöchel wieder das volle Programm absolvieren und dürfte Freitag in der vierten Sturmreihe den Platz von Mieszkowski einnehmen.

(hgs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld Pinguine: Mieszkowski zwei Spiele gesperrt, Hagos wieder fit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.