| 00.00 Uhr

Lokalsport
Pinguine beginnen Saison mit Heimspiel

Del. Eishockey: Die DEL hat gestern den Spielplan für die kommende Saison veröffentlicht. Die Pinguine starten daheim gegen die Adler aus Mannheim. Die Sambafahrt des Fanprojekts am 23. Oktober führt diesmal nach Schwenningen. Von Oliver Schaulandt

Wie gestern exklusiv berichtet, beginnen die Krefeld Pinguine die kommende Spielzeit mit einem Heimspiel gegen die Mannheimer Adler. Die Hauptrunde startet für die Auswahl von Trainer Franz Fritzmeier am 16. September um 19.30 Uhr. Auch das letzte Spiel der Hauptrunde wird ein Heimspiel sein. Gegner hier sind die Grizzlys aus Wolfsburg. Am 23. September steht das erste Derby bei den Kölner Haien an. Das erste Heim-Derby bestreiten die Pinguine am 16. Oktober gegen die Düsseldorfer EG. Im Dezember dürfen sich die Fans dürfen gleich auf drei Derbys freuen: 9.12. in Iserlohn, 16.12. gegen Düsseldorf und 23.12. gegen Köln. "Mein Team steht. In der letzten Juliwoche erwarte ich die letzten Spieler zurück in Krefeld, und dann geht es Schlag auf Schlag. Gut, dass die eishockeyfreie Zeit bald vorbei ist", sagte Chefcoach Franz Fritzmeier.

Das Fanprojekt organisiert auch in diesem Jahr wieder eine Sambafahrt. Ziel diesmal ist die Auswärtspartie der Pinguine in Schwenningen am 23. Oktober.

"Das ist ein attraktiver Spielplan für uns", sagte der Sportliche Berater der Pinguine, Rüdiger Noack. "Wir spielen zwölf Mal sonntags, zehn Mal mal freitags und nur vier mal unter der Woche, da gehört aber sogar Weihnachten noch dazu."

Die Hauptrunde der 23. DEL-Saison endet am 26. Februar 2017. Neu dabei sind die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven, zu denen es erstmals am 18. Oktober geht. Das Nordlicht hat den Platz der Hamburg Freezers eingenommen, die Anfang Mai überraschend keinen Lizenzantrag gestellt hatten. Am 1. März beginnen die Play-offs, die vom Viertelfinale an im Modus "best of seven" ausgetragen werden. Das mögliche siebte Endspiel ist für den 21. April vorgesehen. Die Spielzeit endet somit früher, damit Bundestrainer Marco Sturm mehr Zeit für die Vorbereitung auf die WM 2017 (5. bis 21. Mai 2017) hat, die in Köln und Paris ausgetragen wird.

Während die Freitagsspiele wie bisher um 19.30 Uhr beginnen, gibt es sonntags künftig drei Anfangszeiten: 14, 16.30 und 19 Uhr. Damit geht die DEL auf einen Wunsch des neuen TV-Partners Telekom ein, der alle Spiele live überträgt. Im Free-TV zeigt Sport1 mindestens 40 Spiele live.

Die Krefeld Pinguine starten am morgigen Mittwoch, 6. Juli, um 11 Uhr mit dem Einzelkartenvorverkauf für alle Spiele der Saison 2016/17. Die Ausgabe der Dauerkarten erfolgt am 14. Juli in gewohnter Manier mit Spielern vor dem Fanshop an der Westparkstraße.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Pinguine beginnen Saison mit Heimspiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.