| 10.19 Uhr

Krefeld Pinguine
Pinguine holen Stürmer Hurtubise

Krefeld Pinguine: Pinguine holen Stürmer Hurtubise
Mark Hurtubise am Flughafen. FOTO: Krefeld Pinguine
Krefeld. Die Krefeld Pinguine aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben auf ihre Verletzungsmisere reagiert und den kanadischen Center und Außenspieler Mark Hurtubise verpflichtet. 

Der 31-Jährige kommt vom Schweizer Klub HC Red Ice aus Martigny und soll den an der Schulter verletzten Mike Mieszkowski ersetzen. Über die Vertragslaufzeit machte der Tabellenletzte am Freitag keine Angaben, seine Spielberechtigung soll Hurtubise zeitnah erhalten.

"Wir haben uns intensiv nach Mark erkundigt und sämtliches Material gesichtet. Speziell im Überzahlspiel kann Hurtubise entscheidend unterstützen. Wir sind überzeugt, in ihm den Mosaikstein gefunden zu haben, der uns den fehlenden Tick gibt. Natürlich wird er vielleicht einige Tage brauchen, um sich wirklich im Team einzufinden, doch dann wird er uns mit seinen Qualitäten sehr weiter helfen", sagte Rüdiger Noack.

(areh/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld Pinguine: Pinguine holen Stürmer Hurtubise


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.