| 11.02 Uhr

Krefeld Pinguine
Pinguine verlieren Straßenbahnduell

Krefeld Pinguine: Pinguine verlieren Straßenbahnduell
Nur einmal konnten die Krefeld Pinguine den Düsseldorfer Schlussmann im Straßenbahnduell überwinden. FOTO: Samla
Krefeld. Die Krefeld Pinguine unterlagen vor 7195 Zuschauern im Straßenbahnduell gegen die Düsseldorfer EG mit 1:2 und rutschten auf den letzten Tabellenplatz ab. Von Jörg Zellen

Die fehlende Konstanz ist weiterhin das größte Problem der Krefeld Pinguine. Auch im Derby gegen die Düsseldorfer EG agierten die Schwarz-Gelben lediglich ein Drittel lang richtig gefährlich, belohnten sich auch mit dem 1:0-Führungstreffer, mussten am Ende aber den Gästen aus der Landeshauptstadt zum 2:1-Sieg gratulieren. Durch diese Niederlage und den Sieg der Ingolstädter rutschten die Pinguine auf den letzten Tabellenplatz ab. Heute (16.30 Uhr) in Nürnberg soll die "Rote Laterne" wieder abgegeben werden.

Angesichts der besonderen Brisanz des Derbys waren die Ränge im König Palast so gut gefüllt wie lange nicht. 7195 Zuschauer wollten sich das Straßenbahnduell nicht entgehen lassen. Und sie sahen einen KEV, der gleich zu Beginn wie die Feuerwehr aus der Kabine kam. Die Mannschaft von Trainer Franz-David Fritzmeier setzte die DEG unter Druck, überzeugte mit guten Offensivaktionen. Die Schussstatistik von 21:7 war beeindruckend. Doch lediglich einmal durften die Fans jubeln. Mike Collins brachte seine Farben mit einem wuchtigen Schuss in Führung (15.).

Im Mittelabschnitt legten die Düsseldorfer einen Gang zu und drängten auf den Ausgleich. Dieser fiel dann auch - Nick St. Pierre saß auf der Strafbank, als Lewandowski das zwischenzeitliche 1:1 erzielte (36.). Die Krefelder hatten mit zunehmender Spielzeit immer mehr Mühe, offensiv in Erscheinung zu treten. Wesentlich effektiver trat da die DEG auf, die durch Manuel Strodel das Spiel drehte (43.) und so den ersten Derbysieg der Krefelder in dieser Saison verhinderte.

"Der Sieg der DEG geht in Ordnung, wir müssen an unserer Physis arbeiten", resümierte Fritzmeier nach Spielende.

(City Anzeigenblatt Krefeld II)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld Pinguine: Pinguine verlieren Straßenbahnduell


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.