| 00.00 Uhr

Krefeld Pinguine
Rick Adduono ist zurück in Krefeld

Krefeld Pinguine: Rick Adduono ist zurück in Krefeld
FOTO: samla.de
Krefeld. Am Mittwoch traf Pinguine Cheftrainer Rick Adduono aus seiner kanadischen Heimat Thunder Bay in Krefeld ein. Er hatte gleich seine Gattin Melanie mitgebracht, die ihm die Arbeit beim Einrichten seiner neuen Bleibe abnehmen wird.

Somit kann sich der 62 Jahre alte Kanadier direkt auf die Arbeit mit dem Team konzentrieren - bis zum Saisonstart am 8. September gilt es, zehn neue Spieler ins Team zu integrieren. Der Coach geht bei den Schwarz-Gelben bereits in seine neunte Saison und leitet zum siebten Mal die Vorbereitung.

In diesem Jahr wird er vom neuen Co- Trainer Marian Bazany unterstützt, der das Sommertraining der Krefeld ansässigen Spieler leitete und mit dem er während dieser Zeit im ständigen Austausch stand. Adduono kam im November 2009 zu den Pinguinen und war bis zum 31. Oktober 2015 deren Cheftrainer. Er wurde dann von Franz Fritzmeier beerbt. Kurz vor Weihnachten 2016 kehrte er zurück. Während seiner Auszeit arbeitete er weiter als Scout für die Pinguine.

(JH)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld Pinguine: Rick Adduono ist zurück in Krefeld


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.