| 09.54 Uhr

Olympische Winterspiele 2018
Eishockey-Männer treffen auf Schweden, Finnland und Norwegen

Kühnhackl schießt Deutschland nach Pyeongchang
Kühnhackl schießt Deutschland nach Pyeongchang FOTO: dpa, nic
Riga. Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft trifft bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Südkorea in der Gruppe C auf Schweden, Vizeweltmeister Finnland und Norwegen. Gespielt wird in Gangneung am Japanischen Meer.

Die Gruppe A bilden Weltmeister Kanada, Tschechien, die Schweiz und Gastgeber Südkorea. Die Gruppe B setzt sich aus Russland, den USA, der Slowakei und Slowenien zusammen.

Die drei Gruppenersten und der beste Zweite qualifizieren sich direkt für das Viertelfinale. Die anderen acht Teams spielen entsprechend ihrer Vorrundenplatzierungen vier Play-off-Partien aus – die vier Sieger ziehen ebenfalls in die Runde der letzten Acht ein.

Deutschlands Nationalteam hatte sich am Sonntag erstmals seit 2010 wieder für die Olympischen Winterspiele qualifiziert. Im entscheidenden Gruppenspiel besiegte die Auswahl Lettland mit 3:2 (1:0, 1:1, 1:1). Die Treffer erzielten Leon Draisaitl (17.), Felix Schütz (25.) und Tom Kühnhackl (55.).

(jado/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Olympia 2018: Eishockey-Männer treffen auf Schweden, Finnland und Norwegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.