| 17.34 Uhr

Verletzung am Handgelenk
NHL-Verteidiger Seidenberg sagt für Eishockey-WM ab

Pat Cortina muss bei der WM auf Dennis Seidenberg verzichten
Dennis Seidenberg (r.) hat für die Eishockey-WM abgesagt. FOTO: ap
Boston. Eishockey-Bundestrainer Pat Cortina muss bei der Weltmeisterschaft in Tschechien auf Dennis Seidenberg verzichten. Der Verteidiger von den Boston Bruins aus der nordamerikanischen Profiliga NHL sagte Cortina am Dienstag telefonisch ab.

Tags zuvor hatte sich Seidenberg in Boston noch einer Untersuchung am linken Handgelenk unterzogen, das ihm seit einiger Zeit Probleme bereitet hat. "Hinsichtlich meiner sportlichen Zukunft möchte ich die Verletzung auskurieren, um dann wieder gesund in die nächste NHL-Saison starten zu können", sagte Seidenberg.

Der 33-Jährige hätte nach dem Verpassen der NHL-Playoffs erstmals seit 2008 wieder für Deutschland bei einer WM spielen können. "Das hätte mich schon gereizt, vor allem, weil mein Bruder Yannic dabei ist und ich auch noch andere Freunde im Team habe", sagte Seidenberg.
Auch ein Wiedersehen mit Kanadas Superstar Sidney Crosby im zweiten Gruppenspiel wäre sehr reizvoll gewesen, meinte der Stanley Cup-Champion von 2011. Die deutsche Mannschaft startet am Samstag gegen Frankreich in die WM. 

 

 

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Pat Cortina muss bei der WM auf Dennis Seidenberg verzichten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.