| 17.34 Uhr

Eishockey-WM
Ward wird Sturm-Assistent

Landshut. Der frühere Mannheimer Meistercoach Geoff Ward wird Assistent von Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm bei der WM in Russland. Ob der Kanadier bereits am Sonntag beim Test in Landshut gegen Schweden (16.45 Uhr) mit an der Bande steht, sei allerdings noch offen, sagte Sturm am Dienstag. Ward werde erst am Sonntag in Deutschland erwartet. Auf die Schweden trifft die deutsche Auswahl zudem bereits am Samstag (15.30 Uhr/jeweils Sport1) in Rosenheim. Ward, derzeit Assistenz-Coach der New Jersey Devils, hatte bereits im vergangenen Jahr den damaligen Bundestrainer Pat Cortina bei der WM unterstützt. Der 54-Jährige führte die Adler Mannheim in der Saison 2014/15 zum Titel, verließ die Deutsche Eishockey Liga dann aber wieder. Für die WM-Vorbereitung hat Sturm zudem Torhüter Andreas Jenike und Stürmer Leonhard Pföderl von den Nürnberg Ice Tigers in den Kader berufen. Beide sollen am Wochenende aber nicht zum Einsatz kommen. DEL-Topscorer Patrick Reimer stößt in der kommenden Woche dazu.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eishockey-WM: Ward wird Sturm-Assistent


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.