| 14.22 Uhr

Eishockey
Auch Noebels fällt für WM aus

Eishockey: Auch Noebels fällt für WM aus
Marcel Noebels muss bei der WM zusehen. FOTO: afp, an/mse
Vojens. Bundestrainer Pat Cortina muss wenige Tage vor dem Beginn der Eishockey-Weltmeisterschaft (1. bis 17. Mai) in Tschechien den nächsten Ausfall verkraften. Stürmer Marcel Noebels (Eisbären Berlin) hat sich am Freitag im Länderspiel gegen Gastgeber Dänemark (0:1) an der Schulter verletzt und wird beim Saisonhöhepunkt fehlen.

Der 23-Jährige zog sich die folgenschwere Blessur bei einem Bandencheck im letzten Drittel zu. Laut ersten Untersuchungen in München handelt es sich um eine Verletzung des linken Schultereckgelenks, die wohl eine mehrwöchige Pause nach sich ziehen wird.

Die Liste der Ausfälle war schon vorher lang. Unter anderem hatten Berlins Torjäger Andre Rankel, Russland-Legionär Felix Schütz und der Krefelder Marcel Müller abgesagt. Bis zum jetzigen Zeitpunkt fehlen Cortina schon mehr als zehn eingeplante Spieler.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eishockey: Auch Noebels fällt für WM aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.