| 14.08 Uhr

Eishockey-WM
Rieder stößt nächste Woche zum deutschen Team

Eishockey-EM 2017: Tobias Rieder stößt nächste Woche zum deutschen Team
Tobias Rieder. FOTO: dpa, zeus
Mannheim. NHL-Stürmer Tobias Rieder wird nach den WM-Vorbereitungsspielen in Weißrussland zur deutschen Eishockey-Nationalmannschaft stoßen.

Der Profi der Arizona Coyotes werde noch an diesem Mittwochabend aus den USA nach Deutschland fliegen, sagte Bundestrainer Marco Sturm in Mannheim: "Er wird nächste Woche das Training aufnehmen. Ob er in den Spielen in Nürnberg und Mannheim eingesetzt wird, müssen wir abwarten."

Dort wird Sturms Mannschaft am 22. und 23. April ihre nächsten Testspiele bestreiten. Zunächst testet das deutsche Team am Freitag und Samstag in Weißrussland. Wann in Torhüter Thomas Greiss und Verteidiger Dennis Seidenberg zwei weitere NHL-Profis zur Mannschaft stoßen werden, ist dagegen weiter unklar. Seit dem Playoff-Aus der New York Islanders habe er noch nicht wieder mit den beiden gesprochen, sagte Sturm. "Das werde ich in den nächsten Tagen machen." Die WM in Köln und Paris beginnt am 5. Mai.

 

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eishockey-EM 2017: Tobias Rieder stößt nächste Woche zum deutschen Team


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.