| 07.32 Uhr

Barcelona
FC Barcelona ganz entspannt ins Viertelfinale

Barcelona. Im Achtelfinale der Champions League hat Titelverteidiger FC Barcelona nichts mehr anbrennen lassen. 3:1 (1:0) hieß es im Rückspiel gegen den FC Arsenal, nachdem die Katalanen bereits das Hinspiel in London mit 2:0 gewonnen hatten. Neymar (18.), Luis Suárez (65.) und Lionel Messi (88.) trafen für Barca, das zum neunten Mal in Folge die Runde der letzten acht erreichte und als erstes Team der Geschichte den Titel in der Königsklasse erfolgreich verteidigen kann.

Arsenal kam mit Weltmeister Mesut Özil in der Startelf und Per Mertesacker auf der Bank durch Mohamed Elneny (51.) zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Barcelonas deutscher Keeper Marc-André ter Stegen war bei dem Treffer ohne Chance und entschärfte in der 80. Minute einen Freistoß von Alexis Sanchez mit einer Glanzparade. Die Kritik an Arsenals Manager Arsène Wenger dürfte wenige Tage nach dem Aus im FA-Cup lauter werden - Spaniens Pokalfinalist Barcelona dagegen darf weiter vom Triple träumen.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Barcelona: FC Barcelona ganz entspannt ins Viertelfinale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.