| 09.11 Uhr

Champions League
Jetzt geht es für die Bayern richtig los

Müller dreht Spiel zugunsten der Bayern
Müller dreht Spiel zugunsten der Bayern FOTO: afp
Meinung Bayern München hat das Minimalziel in der Champions League erreicht. Zum dritten Mal in der dreijährigen Amtszeit von Trainer Pep Guardiola steht der deutsche Meister im Halbfinale der Meisterklasse. Das ist eine bemerkenswerte Bilanz. Sie unterstreicht, dass die Bayern zu den führenden Klubs in Europa gehören. Von Robert Peters

Nach ihrem Selbstverständnis aber wollen sie der führende Klub sein. Deswegen haben sie Guardiola verpflichtet, den so mancher bereits zum Fußball-Wundertäter verklärt hat.

Guardiolas Mission ist nach (höchstwahrscheinlich) drei Meistertiteln, dem ebenfalls noch möglichen zweiten DFB-Pokalsieg und drei Vorschlussrunden-Auftritten in der Champions League nicht beendet. Der Katalane soll den Titel in Europas wichtigstem Wettbewerb holen - das ist der Anspruch seines Arbeitgebers, und es entspricht den Ambitionen des Trainers. Auch wenn er vorgibt, allein an der Weiterentwicklung des Fußballs interessiert zu sein, will er den Titel, der ihn in der Bilanz mit seinem Vorgänger Jupp Heynckes gleichsetzt. Die großen Bewährungsproben auf diesem Weg kommen erst noch. Zwei Jahre lang sind die Bayern mit Guardiola geräuschlos im Halbfinale gescheitert. Ein drittes Mal wäre eine persönliche Niederlage für den Trainer.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Bayern München: Jetzt geht es erst richtig los


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.