| 13.52 Uhr

Auszeichnung
Fenninger, Frodeno und Mercedes für Laureus nominiert

Ski-Olympiasiegerin Anna Fenninger, Ironman-Triathlet Jan Frodeno und der Formel-1-Rennstall von Mercedes dürfen sich in diesem Jahr Hoffnungen auf den Laureus-World-Sports-Award machen. Die Athleten und der Rennstall wurden für den Sport-Preis nominiert, der am 18. April erstmals in Berlin übergeben wird. Zu den weiteren nominierten Athleten in insgesamt sieben Kategorien gehören unter anderem Sprint-Olympiasieger Usain Bolt (Jamaika), die mehrfachen Tennis-Grand-Slam-Sieger Novak Djokovic (Serbien) und Serena Williams (USA), Box-Weltmeister Tyson Fury (Großbritannien) sowie Schwimm-Rekordolympiasieger Michael Phelps (USA). Die Laureus World Sports Awards werden bei ihrer 17. Austragung erstmals in Deutschland verliehen und gelten als die bedeutendsten Auszeichnungen im internationalen Sportkalender.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Auszeichnung: Fenninger, Frodeno und Mercedes für Laureus nominiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.