| 08.40 Uhr

Champions League
Flensburgs Handballer schocken Pariser Startruppe

Fotos: Flensburg gewinnt gegen Paris
Fotos: Flensburg gewinnt gegen Paris FOTO: dpa, dbo hak
Flensburg. Das Spiel dürfte nach dem Geschmack von Noka Serdarusic gewesen sein, zeigte es seinen Spielern doch, das noch viel Arbeit wartet. Seit wenigen Wochen betreut der Erfolgscoach den Topklub Paris St. Germain, der zum Auftakt der Champions League bei der SG Flensburg-Handewitt (32:39) eine Lektion erhielt.

"Das war nur die erste Partie einer langen Saison", sagte Trainer Ljubomir Vranjes. Für die Gastgeber trafen Anders Eggert (13) und Holger Glandorf (9) am häufigsten. "Diese Leistung entsprach dem, was wir uns vorstellen", sagte Geschäftsführer Dierk Schmäschke. In der Bundesliga hatte es Niederlagen gegen Melsungen und in Wetzlar gegeben. Beim mit viel Geld aufgerüsteten Gegner waren Mikkel Hansen (9) und Nikola Karabatic (7) am erfolgreichsten.

Die Rhein-Neckar rundeten das starke Wochenende der Bundesliga ab. Uwe Gensheimer (6), Andre Schmid (5) und Patrick Groetzki (4) waren die besten Werfer beim unerwarteten 22:21-Sieg gegen Titelverteidiger FC Barcelona.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Champions League: Flensburgs Handballer schocken Pariser Startruppe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.