| 10.40 Uhr

San Francisco
Football-Star Kaepernick erhält Todesdrohungen

San Francisco. NFL-Quarterback Colin Kaepernick (28) hat nach eigener Aussage wegen seiner Proteste gegen Polizeigewalt und Rassendiskriminierung Todesdrohungen bekommen. Der Spielmacher der San Francisco 49ers weigerte sich zuletzt bei mehreren Spielen, beim Abspielen der US-Hymne zu stehen, und kniete stattdessen. Angesprochen auf die Möglichkeit, dass die Drohungen wahr werden könnten, sagte Kaepernick: "Sollte so etwas passieren, würde es mein Ansinnen beweisen." Er habe zwar mit Kritik gerechnet, "an so etwas habe ich aber nicht gedacht". Sein stiller Protest hatte große Diskussionen im ganzen Land ausgelöst.

Mit seinen Aktionen will der Athlet auf Rassendiskriminierung, soziale Ungerechtigkeiten und die Ungleichbehandlung von Minderheiten durch Polizei und Sicherheitskräfte aufmerksam machen. In den vergangenen Jahren waren mehrfach unbewaffnete Schwarze von Beamten getötet worden.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

San Francisco: Football-Star Kaepernick erhält Todesdrohungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.