Neuer Ferrari-Teamchef

Domenicalis Nachfolger Mattiacci trifft auf Skepsis

Der neue Ferrari-Teamchef Marco Mattiacci wird in Italien schon vor seinem ersten Formel-1-Einsatz beim Großen Preis von China am Sonntag (9.00 Uhr MESZ/Live-Ticker) kritisch beäugt. Der 43-Jährige werde zunächst "vor allem die Vorurteile gegen ihn besiegen müssen", schrieb die renommierte Gazzetta dello Sport am Dienstag: "Mattiacci muss die Skepsis überwinden und sich in seiner Rolle behaupten." mehr

Bilderserien Formel 1
Formel-1-Rekordweltmeister

Schumacher-Genesung unter Ausschluss der Öffentlichkeit

Michael Schumachers weiterer Weg zurück ins Leben soll im Fall einer Verlegung in eine Reha-Klinik unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Die Familie und seine Managerin wollen damit im Sinne des Rekordweltmeisters handeln. mehr

Schumacher-Managerin bei Jauch

"Es gibt keine Prognosen"

Erstmals seit dem Ski-Unfall von Michael Schumacher Ende Dezember vergangenen Jahres hat sich Sabine Kehm in einem TV-Interview über den Zustand des Formel-1-Rekordweltmeisters geäußert. Kehm war zu Gast in der ARD-Talkshow Günther Jauch. Von Stephan Seegermehr