Red Bull untersagt Ferrari-Tests

Vettel darf noch nicht mitfahren

Köln/Abu Dhabi. Kaum ist die Saison vorbei, ist es endgültig aus zwischen Sebastian Vettel und Red Bull. Die ursprüngliche Erlaubnis für Vettel, schon jetzt für Ferrari zu testen, zogen die Bullen kurzerhand zurück. Dennoch blieb Vettel in Abu Dhabi, um sein neues Team bei den Testfahrten zu beobachten.+ mehr

Neuer Arbeitgeber in der Formel 1

Vettel sehnt sich nach Ferrari-Dienstantritt

Diesmal fehlte auf dem Saisonabschluss-Foto der WM-Pokal. In kurzer Hose, den rechten Zeigefinger wie zu besten Zeiten nach oben gereckt, lächelte Sebastian Vettel für den letzten Schnappschuss im Kreis seines Red-Bull-Teams. Der Abschied von seinem Arbeitgeber nach dem Formel-1-Saisonfinale fiel dem viermaligen Weltmeister allerdings nicht schwer. mehr

Bilderserien Formel 1
Managerin mahnt zur Geduld

Michael Schumacher macht "Fortschritte"

Fast elf Monate nach seinem schweren Skiunfall sind Prognosen über die Genesung von Michael Schumacher noch immer nicht möglich. "Einen seriösen Ausblick könnte ich nie geben", betonte seine Managerin Sabine Kehm in einem Interview. mehr

Rückkehr in die Formel 1

Brawn soll Vettel im Ferrari zum Weltmeister machen

Ross Brawn steht offenbar vor einer Rückkehr in die Formel 1. Der ehemalige Teamchef von Ferrari soll bei der Scuderia erneut das Kommando übernehmen – und zwar als Technikchef. Damit wäre Brawn für die Entwicklung des neuen Autos von Sebastian Vettel verantwortlich. mehr