Ärger zwischen Mercedes und Hamilton

"Ich würde gerne das gleiche rauchen"

Barcelona. Experimente und Muskelspiele: Einen Tag nach Teamkollege Nico Rosberg (29) hat auch Weltmeister Lewis Hamilton (30) bei den abschließenden Testfahrten in Barcelona zur neuen Formel-1-Saison ernst gemacht. Der Mercedes-Pilot aus England dominierte am Samstag auf dem Circuit de Catalunya die Konkurrenz. mehr

Nach Crash und Krankenhaus

Videobotschaft von Alonso: "Bin völlig in Ordnung"

Formel-1-Star Fernando Alonso geht es nach seinem Test-Unfall offenbar wieder besser. "Wie ihr sehen könnt, bin ich völlig in Ordnung", sagte der McLaren-Pilot aus Spanien in einer Videobotschaft, in der er sich erstmals zu seinem gesundheitlichen Zustand äußert. mehr

Spanier war nach Unfall bewusstlos

Ärzte entscheiden über Alonsos Saisonstart

Die Verwirrung um den mysteriösen Unfall von Fernando Alonso hält an. Während sich der Formel-1-Star zu Hause bei Mama Ana Diaz erholt, ist noch völlig unklar, ob der Spanier beim Saisonauftakt in Australien (15. März) am Steuer seines McLaren-Honda sitzen kann. mehr

Formel 1

Alonso bangt nach Unfall um Saisonstart

Der 33-Jährige bangt nach seinem mysteriösen Unfall um seinen Start beim Saisonauftakt in Australien (15. März). "Wir denken über den Grand Prix in Abu Dhabi nach, der der wichtigste ist, wenn man die Weltmeisterschaft gewinnen möchte", sagte Alonsos Manager Luis Garcia Abad. mehr

Marussia-Nachfolger

Manor-Team plant Teilnahme an Formel-1-Auftaktrennen

Das neuformierte Manor-Team hat die Pläne für seinen Start in der neuen Formel-1-Saison konkretisiert. Der Nachfolger des zuletzt zahlungsunfähigen Marussia-Rennstalls benannte am Mittwoch den Briten Will Stevens als ersten Stammpiloten. mehr

Bilderserien Formel 1
Formel 1

Alonso verlässt Krankenhaus und pausiert bei Testfahrten

Barcelona. Drei Tage nach seinem heftigen Unfall bei den Formel-1-Testfahrten hat Fernando Alonso das Krankenhaus in Barcelona verlassen. Der Spanier wird aber bei den finalen Übungsfahrten von Donnerstag bis Sonntag auf dem Circuit de Catalunya nicht dabei sein. mehr

Was ist genau passiert?

Fernando Alonso: Animation zeigt den Crash

Der Unfall von Fernando Alonso bei den Formel-1-Testfahrten in Barcelona wirft Fragen auf. McLaren wartete lange mit einer Erklärung - und fand im Wind den Schuldigen. Eine Animation "spielt" den Unfall nun nach. mehr

Spanier auf dem Wege der Besserung

McLaren stellt klar: Wind war Schuld an Alonsos Unfall

Der Wind war schuld: Knapp 30 Stunden nach dem schweren Trainingsunfall von Fernando Alonso hat sein Rennstall McLaren Gerüchten über eine mögliche Ohnmacht des Spaniers vor dem Crash oder einem Stromschlag widersprochen. mehr