| 19.05 Uhr

DTM-Pilot
Auer beim Formel-1-Test in Budapest Neunter

DTM-Pilot Lucas Auer (Österreich) hat bei seinem ersten Auftritt in einem Formel-1-Boliden durchaus überzeugt. Bei den Testfahrten der Königsklasse in Budapest drehte der 22-Jährige für Force India am Dienstagnachmittag 54 Runden und erreichte unter zwölf Piloten den neunten Rang. Für seine schnellste Runde benötigte der für Mercedes in der DTM startende Auer 1:20,563 Minuten. Die Bestzeit auf dem Hungaroring drehte der Formel-2-Meisterschaftsspitzenreiter Charles Leclerc (Monaco) für Ferrari in 1:17.746 Minuten. Abgesehen von Valtteri Bottas (Finnland/Mercedes), der mit 155 Runden der aktivste Fahrer war, setzten die Teams am Dienstag vorwiegend ihre jungen Stammfahrer oder Ersatzpiloten ein.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

DTM-Pilot: Auer beim Formel-1-Test in Budapest Neunter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.