| 11.54 Uhr

Red Bull
Fahrt im Formel-1-Simulator als Preis

Melbourne (sid). Einmal wie Vize-Weltmeister Sebastian Vettel im Formel-1-Simulator auf Zeitenjagd gehen - diesen Preis setzt Vettels Red-Bull-Team für den Sieger eines Online-Rennspiels aus. Die entsprechende iPhone-Software steht noch bis zum Ende des Großen Preises von Australien am Sonntag (8.00 Uhr MESZ/live bei RTL und Sky) kostenlos zum Download zur Verfügung und bietet Fahrten auf sechs verschiedene Rennstrecken. An jedem Rennwochenende warten auf die besten Spieler Autogrammkarten und Fanartikel von Vettel und Teamkollege Mark Webber, der Gesamtsieger am Ende des Jahres darf dann in der Red-Bull-Fabrik in Milton Keynes in den Simulator klettern.
(SID/can)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Red Bull: Fahrt im Formel-1-Simulator als Preis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.