| 11.17 Uhr

Formel 1
Offiziell: Button hängt doch noch ein Jahr dran

Jenson Button läuft London-Marathon unter drei Stunden
Jenson Button läuft London-Marathon unter drei Stunden FOTO: dpa, fa ss
Woking. Jenson Button wird auch in der kommenden Saison für das Formel-1-Team McLaren-Honda starten. Der Rennstall bestätigte den Weltmeister von 2009 am Donnerstag als Fahrer für nächstes Jahr.

Teamchef Ron Dennis erklärte, dass nach vielen Gesprächen mit Button klar geworden sei, dass er "so enthusiastisch und hingebungsvoll und konzentriert wie eh und je" geblieben sei. Daher habe das Team auch von einer Option Abstand genommen, den Vertrag zum Ende dieser Saison zu kündigen und stattdessen mit Button weiterzumachen.

Button freut sich trotz einer katastrophalen Saison mit dem neuen Motorenpartner Honda auf 2016. "Wir wissen, was wir tun müssen, um uns zu verbessern", erklärte er und versicherte mit dem Team, "extrem hart in den nächsten Wochen und Monaten" zu arbeiten.

Der 35-Jährige ist mit sechs Punkten nur WM-18. Sein Teamkollege Fernando Alonso, der einen längerfristigen Vertrag besitzt, liegt mit elf Zählern auch nur auf Position 16. Zuletzt war auch über ein Karriereende von Button in der Formel 1 spekuliert worden. Er fährt bereits seit 2010 für McLaren.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Formel 1: Jenson Button hängt doch noch ein Jahr dran


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.