| 14.46 Uhr

Jüngster Fahrer in den Punkten
Verstappen stellt neuen Formel-1-Rekord auf

Fotos: Die jüngsten Formel-1-Fahrer in den Punkten
Fotos: Die jüngsten Formel-1-Fahrer in den Punkten FOTO: dpa, ss ks
Sepang. Noch keinen Kfz-Führerschein, aber schon Formel-1-Pilot - und was für einer. Bereits in seinem zweiten Rennen holte Max Verstappen als starker Siebter im Toro Rosso seine ersten WM-Punkte. Zugleich schnappte sich der Niederländer im Alter von 17 Jahren und 180 Tagen am Sonntag in Sepang den Rekord als jüngster Grand-Prix-Pilot in den Punkterängen.

"Ich habe das genossen. Ich bin sehr glücklich", sagte Verstappen nach seinem Coup in Malaysia dank einer tadellosen Vorstellung. Dafür erhielt der Jungspund auch ein dickes Lob von Teamchef Franz Tost, der schon viele Talente geformt hat.

Als Verstappen im Vorjahr im Freitagstraining in Suzuka seine ersten Runden drehen durfte, entbrannte eine heiße Diskussion über "Kinder" in der Königsklasse. Inzwischen hat der Sohn von Jos Verstappen, dem ehemaligen Teamkollegen von Rekordchampion Michael Schumacher, gezeigt, dass er durchaus Formel-1-Potenzial hat. Beim Auftakt in Australien bremste ihn noch ein technischer Defekt. In Malaysia fuhr er trotz 34 Grad Hitze cool und perfekt.

Vielleicht winkt ihm ja eine ähnliche Karriere wie Sebastian Vettel. Der vierfache Champion, einst auch mal jüngster Pilot in den Punkten, machte ebenfalls bei Toro Rosso eine entscheidende Entwicklung durch.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Formel 1: Max Verstappen stellt neuen Rekord auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.