| 15.17 Uhr

Formel 1 in Bahrain
Vettel im Abschlusstraining der Schnellste

Formel 1: Sebastian Vettel Schnellster im Abschlusstraining
Sebastian Vettel ist im Abschlusstraining die schnellste Runde gefahren. FOTO: dpa, ss
Sakhir. Ferrari-Pilot Sebastian Vettel (Heppenheim) hat im dritten und letzten Freien Training zum Großen Preis von Bahrain die Bestzeit gesetzt. Der viermalige Formel-1-Weltmeister verwies in 1:31,683 Sekunden seinen Teamkollegen Kimi Räikkönen (Finnland) um 0,04 Sekunden auf den zweiten Rang.

WM-Spitzenreiter Nico Rosberg (Wiesbaden/+0,421 Sekunden), der die beiden Einheiten am Freitag angeführt hatte, wurde Dritter vor seinem Teamkollegen, Weltmeister Lewis Hamilton (England/+0,477). Aufgrund ihrer deutlichen Dominanz am Vortag gehen die Silberpfeile dennoch als leichte Favoriten ins Qualifying am Samstag (17 Uhr/Live-Ticker), das bei Dunkelheit unter Flutlicht ausgetragen wird.

Der Emmericher Nico Hülkenberg reihte sich mit seinem Force India als 18. (+2,445 Sekunden) erneut nur im unteren Mittelfeld ein. Rookie Pascal Wehrlein (Worndorf) wurde für das Hinterbänkler-Team Manor mit 4,041 Sekunden Rückstand 22. und Letzter.

Das Qualifying für den zweiten WM-Lauf am Sonntag (17 Uhr/Live-Ticker) wird zum zweiten und womöglich letzten Mal nach dem erst im Februar beschlossenen Eliminations-Modus gefahren. Präsident Jean Todt vom Automobil-Weltverband FIA kündigte am Samstag an, dass bei einem Meeting zur Bewertung des Modus mit den Teamchefs und Formel-1-Promoter Bernie Ecclestone am Sonntag "alles möglich" sei.

Neben einer Rückkehr zum Vorjahres-Modus stünden auch Modifikationen der "Reise nach Jerusalem" zur Debatte, wie das Eliminationsfahren auch genannt wird. Dabei scheidet nach einer Einfahrphase in jedem der drei Qualifying-Abschnitte im Rhythmus von 90 Sekunden jeweils der schwächste Fahrer aus.

Formel 1, Großer Preis von Bahrain in Sakhir, 2. von 21 Läufen zur Weltmeisterschaft, 3. freies Training (eine Runde = 5,412 km):

1. Sebastian Vettel (Heppenheim) Ferrari 1:31,683
2. Kimi Räikkönen (Finnland) Ferrari 1:31,723
3. Nico Rosberg (Wiesbaden) Mercedes 1:32,104
4. Lewis Hamilton (Großbritannien) Mercedes 1:32,160
5. Valtteri Bottas (Finnland) Williams-Mercedes 1:32,675
6. Romain Grosjean (Frankreich) Haas-Ferrari 1:33,082
7. Daniil Kwjat (Russland) Red-Bull-Renault 1:33,113
8. Esteban Gutierrez (Mexiko) Haas-Ferrari 1:33,337
9. Felipe Massa (Brasilien) Williams-Mercedes 1:33,363
10. Daniel Ricciardo (Australien) Red-Bull-Renault 1:33,519
11. Marcus Ericsson (Schweden) Sauber-Ferrari 1:33,569
12. Kevin Magnussen (Dänemark) Renault 1:33,617
13. Jenson Button (Großbritannien) McLaren-Honda 1:33,704
14. Stoffel Vandoorne (Belgien) McLaren-Honda 1:33,744
15. Max Verstappen (Niederlande) Toro-Rosso-Ferrari 1:33,778
16. Carlos Sainz jr. (Spanien) Toro-Rosso-Ferrari 1:34,003
17. Felipe Nasr (Brasilien) Sauber-Ferrari 1:34,013
18. Nico Hülkenberg (Emmerich) Force-India-Mercedes 1:34,128
19. Sergio Pérez (Mexiko) Force-India-Mercedes 1:34,281
20. Jolyon Palmer (Großbritannien) Renault 1:34,424
21. Rio Haryanto (Indonesien) Manor-Mercedes 1:35,546
22. Pascal Wehrlein (Worndorf) Manor-Mercedes 1:35,724

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Formel 1: Sebastian Vettel Schnellster im Abschlusstraining


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.