| 21.02 Uhr
Formel 1
Grosjean fährt auch 2013 für Lotus
Formel-1-Saison 2012: Die Tops und Flops
Formel-1-Saison 2012: Die Tops und Flops FOTO: dapd, Luca Bruno
Paris. Der Franzose Romain Grosjean bleibt Pilot des Formel-1-Teams Lotus. Der 26-Jährige wurde am Montag von dem Rennstall als zweiter Fahrer neben dem finnischen Ex-Weltmeister Kimi Räikkönen bestätigt. Für Grosjean ist es das zweite Jahr bei Lotus.


In der abgelaufenen Saison wurde er einmal Zweiter und zweimal Dritter und belegte in der WM-Gesamtwertung Rang acht. Sein Teamkollege Räikkönen wurde Gesamtdritter.

Allerdings fiel Grosjean auch immer wieder durch unbedachte Aktionen auf und verursachte einige Unfälle. Deshalb wurde er auch für das Rennen in Monza gesperrt.

Am Sonntag hatte er in Bangkok das Race of Champions gewonnen, den traditionellen Abschluss der Motorsport-Saison, unter anderen gegen den dreimaligen Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel und Rekordchampion Michael Schumacher.

Quelle: dpa/rl
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar