| 09.52 Uhr

Wegen Shitstorm an Weihnachten?
Hamilton löscht alle Posts bei Twitter und Instagram

Lewis Hamilton löscht alle Posts bei Twitter und Instagram
Gähnende Leere auf Lewis Hamiltons Instagram-Profil. FOTO: Screenshot Instagram / Lewis Hamilton
Eigentlich ist Lewis Hamilton in den sozialen Medien sehr aktiv, zeigt gerne Fotos aus seinem Lebens als Formel-1-Fahrer und Jetsetter. Doch seit dem Jahreswechsel macht sich der Brite rar - und hat sogar alle früheren Posts von Twitter und Instagram entfernt.

Nach Weihnachten räumte Hamilton - oder jemand aus seinem Team - die Kanäle komplett leer. Zuvor war der Formel-1-Weltmeister für ein Video, das er gepostet hatte, heftig kritisiert worden. Der 32-Jährige hatte bei Instagram eine Aufnahme seines kleinen Neffen gepostet, der als Prinzessin verkleidet war. Hamilton fragte in gespielter Entrüstung: "Warum hast Du dir ein Prinzessinnen-Kostüm zu Weihnachten gewünscht? Jungs tragen keine Prinzesinnen-Kostüme!"

Die Aufregung war anschließend groß, nicht nur unter den Fans des Briten. Liam Hackett von der Anti-Mobbing-Organisation Ditch the Label twitterte: "Enttäuschend zu sehen, dass jemand mit einer solch großen Plattform diese nutzt, um öffentlich ein kleines Kind zu beschämen." Imraan Sathar vom gemeinnützigen Stay Brave UK forderte gar, dem viermaligen Champion den Verdienstorden Member of the British Empire zu entziehen.

Hamilton entfernte das Video relativ kurz nach der Veröffentlichung wieder und entschuldigte sich. "Ich spielte mit meinem Neffen, jetzt ist mir klar, dass meine Worte unangemessen waren", schrieb Hamilton: "Ich wollte damit auf keinen Fall irgendjemanden beleidigen. Ich liebe es, dass mein Neffe tut, wonach er sich fühlt, das sollten wir alle." Es sei "nicht akzeptabel, Menschen zu marginalisieren oder zu stereotypisieren. Ich habe immer jeden unterstützt, der sein Leben genau so führt, wie er es möchte. Und ich hoffe, man kann mir meine Fehleinschätzung verzeihen."

Mittlerweile ist aber nicht nur besagtes Video verschwunden, sondern sämtliche Einträge - Selfies, Werbefotos und auch die Bilder von seinen geliebten Hunden Roscoe und Coco. Nur Hamiltons offizielle Facebook-Seite blieb von den Aufräumarbeiten unberührt.

Hat Hamilton wegen der heftigen Kritik an dem Video mit seinem Neffen Tabula rasa gemacht? Nach Informationen der BBC hat es im Hamilton-Team schon länger Pläne gegeben, alte Einträge zu löschen und 2018 einen Neuanfang zu machen. Doch die radikale Löschung aller Posts und das Timing kurz nach dem Shitstorm werfen Fragen auf.

"Wenn jemand über die Feiertage eine Pause bei Social Media einlegt, ist das aus unserer Sicht nicht berichtenswert", sagte ein Berater von Hamilton der BBC. Doch wenn ein globaler Superstar wie Hamilton, der bei Twitter und Instagram jeweils über fünf Millionen Follower hat, plötzlich alle Einträge verschwinden lässt, ist das eben doch sehr ungewöhnlich.

Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Region: Wir schicken Ihnen eine Übersicht per WhatsApp. Melden Sie sich jetzt an!

2016 hatte Popstar Justin Bieber seinen Instagram-Account vorübergehend deaktiviert, weil die Fans zu sehr gegen seine damalige Freundin gestänkert hatten. Zwei Wochen später war das Profil wieder da. Hamiltons Follower sind nun gespannt, wie lange ihr Idol sie auf neue Einträge warten lässt.

(areh)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lewis Hamilton löscht alle Posts bei Twitter und Instagram


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.