| 18.31 Uhr

Neuer Silberpfeil
Hamilton und Rosberg drehen erste Runden im W07

Die Cockpits 2016
Die Cockpits 2016 FOTO: ap, LB
Die Rivalen der Rennbahn lassen schon einen Monat vor dem Formel-1-Saisonstart in Melbourne (20. März) die Muskeln spielen. Kurz vor der lange angekündigten offiziellen Internet-Präsentation des neuen Ferrari am Freitag um 14 Uhr schickte Mercedes in Silverstone den neuen Silberpfeil mit der Typbezeichnung W07 zum Shakedown auf die Strecke.

Viel war aus der Ferne zunächst nicht von dem Auto zu erkennen, dabei hatte Mercedes mit ungewöhnlich vielen Tweets am Freitagmorgen das Interesse seiner Follower geweckt. Wie Mercedes am Nachmittag mitteilte, absolvierten Vizeweltmeister Nico Rosberg und Titelverteidiger Lewis Hamilton 98,2 km. Der W07 soll am Montag beim ersten Testtag in Barcelona präsentiert werden.

Hamilton wird für Mercedes den Auftakt bei den offiziellen Testfahrten bestreiten. Der Brite ist für die Einheiten am Montag und Mittwoch vorgesehen. Wie der Rennstall am Freitagabend mitteilte, wird der WM-Zweite Nico Rosberg den F1 W07 Hybrid dann am Dienstag und Donnerstag über den Circuit de Barcelona-Catalunya steuern.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lewis Hamilton und Nico Rosberg drehen erste Runden im Mercedes W07


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.