| 14.21 Uhr

Formel 1 in Brasilien
Mehr als fünf Millionen TV-Zuschauer sehen Vettel-Sieg

Obwohl die Titelentscheidung in der Formel 1 bereits gefallen ist, hat TV-Sender RTL am Sonntag mit der Übertragung des Großen Preises von Brasilien eine gute Einschaltquote erzielt. Im Schnitt verfolgten 5,23 Millionen Zuschauer, wie Ferrari-Star Sebastian Vettel seinen fünften Saisonsieg einfuhr. Der Marktanteil des Rennens, das um 17 Uhr deutscher Zeit startete, lag bei 22 Prozent. Im Vergleich zum Großen Preis von Mexiko vor zwei Wochen, bei dem Mercedes-Pilot Lewis Hamilton (England) seinen vierten WM-Titel perfekt gemacht hatte, schalteten sogar im Schnitt 580.000 Zuschauer mehr ein. Allerdings begann das Rennen in Mexiko-Stadt um 20 Uhr und stand damit in Konkurrenz zu etablierten Sonntagabendformaten anderer Sender. Im Vorjahr hatte RTL mit dem Rennen in Brasilien zwar noch 6,83 Millionen Zuschauer angelockt, damals war die WM allerdings noch nicht entschieden.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Formel 1 in Brasilien: Mehr als fünf Millionen TV-Zuschauer sehen Vettel-Sieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.