| 10.40 Uhr

Sportmoderatorin
Sarah Valentina Winkhaus posiert für den "Playboy"

Sarah Nowak ist Playmate des Jahres
Sarah Nowak ist Playmate des Jahres FOTO: RTL
Düsseldorf. Beim Fußball kann sie sich nicht zwischen Deutschland und Italien entscheiden, in Düsseldorf ist sie aufgewachsen – auf den Rennstrecken dieser Welt ist TV-Moderatorin Sarah Valentina Winkhaus aber zu Hause. Jetzt zeigt sich die Halbitalienerin in der aktuellen Ausgabe des "Playboy".

In Deutschland ist Winkhaus den Sportfans bekannt, seit sie im Sommer 2014 als Moderatorin beim Sportnachrichtensender "Sky Sport News HD" angefangen hat. In ihrer zweiten Heimat Italien kennt man sie schon länger. Dort war Winkhaus lange für Sky Italia als Formel-1-Moderatorin tätig und berichtete dort direkt von den Rennstrecken.

Doch nicht nur für den Motosport schlägt ihr Herz. Auch in Sachen Fußball kennt sich die sportbegeisterte Moderatorin aus. Bei den großen Turnieren hat sie im Vergleich zum Otto-Normal-Fan einen großen Vorteil: Sie schickt gleich zwei Teams ins Rennen. Denn Winkhaus fiebert sowohl mit der deutschen Nationalmannschaft als auch mit der "Squadra Azzurra" mit. Und wenn die beiden aufeindertreffen? "Mich zu entscheiden ist unmöglich. Wenn es hart auf hart kommt, wird es echt schwierig für mich", gestand sie vor der WM 2014. "Oft bin ich dann für die Mannschaft, die weniger favorisiert ins Spiel geht."

Hier geht es zur Bilderstrecke.

(areh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nackt im Playboy: Sarah Valentina Winkhaus & Alica Büchel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.