| 13.03 Uhr

Interview nach Sieg in Suzuka
Rosberg: "Immer noch ein weiter Weg"

Rosberg feiert wilde Champagner-Party
Rosberg feiert wilde Champagner-Party FOTO: dpa, fr ss fdt
Suzuka. Nico Rosberg hat in Japan seinen neunten Sieg in dieser Formel-1-Saison gefeiert. Trotz des vorzeitigen Gewinns der Team-WM mit Mercedes will sich der Gesamtführende keine große Party gönnen.

Sie haben hier in Japan von Training bis Rennen immer vorn gelegen. Wie bewerten Sie Ihre Leistung?

Nico Rosberg: Ein Riesen-Wochenende für mich, es ist super gelaufen von A bis Z. Ich habe mich von der ersten Runde am Freitag an wohl gefühlt. Die Pole Position im letzten Moment zu holen, war entscheidend. Es hat super gepasst im Rennen, die Strategie, alles lief perfekt. Ich bin super happy. Es ist etwas Besonderes, auf dieser legendären Strecke zu gewinnen.

In der Vorwoche mussten Sie nach Daniel Ricciardos Sieg in Malaysia aus seinem Schuh trinken. Wäre das hier wieder was für Sie?

Rosberg: Wir müssen sicherstellen, dass er dieses Jahr nicht mehr gewinnt. Ich will nicht mehr aus seinem Schuh trinken.

Wie groß wird die Party bei Mercedes nach dem vorzeitigen Gewinn der Konstrukteursweltmeisterschaft?

Rosberg: Zum dritten Mal die Team-WM zu gewinnen, ist total verdient. Ich werde jetzt noch ein bisschen feiern, aber nicht zuviel. Ich muss meine Kräfte sparen. Wir haben ja noch ein paar Rennen vor uns.

Sie liegen jetzt 33 Punkte vor Lewis Hamilton. Werden Sie in den verbleibenden vier Rennen Ihre Taktik verändern?

Rosberg: Ich nehme es Rennen für Rennen, darauf konzentriere ich mich. Ich bin froh, dass diese Strategie so funktioniert. Es ist immer noch ein weiter Weg. Es gibt keinen Grund, meine Herangehensweise zu ändern.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nico Rosberg: "Immer noch ein weiter Weg"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.