| 15.13 Uhr

4,45 Millionen im Schnitt
Rosbergs vierter Sieg beschert RTL Rekordquote

Der vierte Saisonsieg von Formel-1-Spitzenreiter Nico Rosberg beim Großen Preis von Russland in Sotschi hat dem übertragenden Sender RTL einen Rekord beschert. Durchschnittlich sahen 4,45 Millionen Zuschauer die Übertragung des Rennens am Sonntagnachmittag, der Marktanteil lag bei 30,6 Prozent. Den bisherigen Spitzenwert 2016 hatte RTL in Bahrain erzielt, als im Schnitt 4,43 Millionen Zuschauer vor den TV-Geräten saßen.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

4,45 Millionen im Schnitt: Rosbergs vierter Sieg beschert RTL Rekordquote


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.