| 12.38 Uhr

Kurioses Interview
Vettels Lieblingswitz und Furzen im Aufzug

Porträt: Vettel – der viermalige Formel-1-Weltmeister
Porträt: Vettel – der viermalige Formel-1-Weltmeister FOTO: dpa, pst jai nic
Nach dem Reifenplatzer-Theater in den vergangenen Wochen hat Sebastian Vettel sich von seiner entspannten Seite gezeigt. In einem Interview der ungewöhnlichen Art gibt er einige lustige Details aus seinem Alltag bekannt.

In den vergangenen Wochen erlebte man überwiegend einen zerknirschten Sebastian Vettel. Der Reifenplatzer beim Großen Preis von Belgien und die daraus resultierende Reifendebatte mit Pirelli setzten dem Ferrari-Fahrer zu.

Am Sonntag (14 Uhr/Live-Ticker) feiert Vettel seine Ferrari-Heimpremiere in Monza. Davor gab der 28-Jährige einem Werbepartner ein durchaus ungewöhnliches Interview. Auf direkte Fragen gab der Heppenheimer auch direkte Antworten.

So erfährt der Zuschauer unter anderem, dass Vettel als Renn-Ritual kurz vorm Start noch auf die Toilette geht. Die Antwort auf die Frage, was er machen würde, wenn er einen Tag eine Frau wäre, wird leider nicht aufgelöst.

Das ganze Video gibt es hier:

(ems)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sebastian Vettel gibt ein kurioses Interview über Lieblingswitz und Furzen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.