| 19.15 Uhr

Formel 1
Vettel testet Regenreifen im alten Auto

Porträt: Vettel – der viermalige Formel-1-Weltmeister
Porträt: Vettel – der viermalige Formel-1-Weltmeister FOTO: dpa, pst jai nic
Le Castellet. Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel geht bereits vor den ersten Testfahrten der Motorsport-Königsklasse (22. bis 25. Februar in Barcelona) in offizieller Mission auf die Rennstrecke - allerdings noch im alten Auto.

Der 28 Jahre alte Ferrari-Pilot wurde für die Regentests des Reifenherstellers Pirelli am Montag und Dienstag in Le Castellet nominiert.

Neben Vettel werden auch sein Teamkollege Kimi Räikkönen (Finnland), die Red-Bull-Stammpiloten Daniel Ricciardo (Australien) und Daniil Kwjat (Russland) sowie McLaren-Ersatzfahrer Stoffel Vandoorne (Belgien) auf dem Circuit Paul Ricard unterschiedliche Regenreifentypen testen. Die Strecke in Südfrankreich verfügt über eine Bewässerungsanlage.

Die Erkenntnisse stellen für die teilnehmenden Fahrer und Rennställe keinen unmittelbaren Vorteil dar, weil die Boliden für die Saison 2016 erst in einem Monat in Barcelona eingesetzt werden dürfen.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sebastian Vettel testet Regenreifen im alten Auto


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.