| 21.07 Uhr
Umfrage unter Formel-1-Teamchefs
Vettel düpiert: Alonso zum Fahrer des Jahres gewählt
Formel 1: Vettel bekommt WM-Pokal zum dritten Mal
Formel 1: Vettel bekommt WM-Pokal zum dritten Mal FOTO: dpa, Fia , Handout
Berlin. Den WM-Pokal hatte sich Sebastian Vettel in einem dramatischen Saisonfinale geschnappt - bei der Wahl zum Fahrer des Jahres zog der Heppenheimer Formel-1-Pilot dann aber gegen seinen Kontrahenten Fernando Alonso den Kürzeren.

In einer Umfrage des britischen Fachblatts "Autosport" votierten am Donnerstag acht von zwölf Teamchefs für den spanischen Ferrari-Fahrer als besten Piloten der Saison. Bei der Bewertung, die der Punktvergabe im WM-Kampf entsprach, ließ Alonso seinen Rivalen klar hinter sich.

"Ich freue mich darüber, dass mich die Teamchefs zum besten Fahrer von 2012 gewählt haben", wird der frühere Champion Alonso auf der Ferrari-Homepage zitiert: "Ich glaube, es wird sehr schwer, eine beinahe perfekte Saison wie diese zu wiederholen. Im nächsten Jahr würde ich natürlich lieber den Titel gewinnen, aber ich bin froh über diese prestigeträchtige Auszeichnung."

Sehr achtbar schlug sich in dem Ranking Force-India-Pilot Nico Hülkenberg, den die Teamchefs in der geheimen Wahl zum siebtbesten Fahrer der Saison kürten. Nico Rosberg (Mercedes) landete auf dem achten Platz. Formel-1-Rekordchampion Michael Schumacher schaffte es nicht in die Top Ten.

Quelle: dpa/rl/csr
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar