| 08.11 Uhr

Rio
Frey und Malzahn scheitern im Kampf um Bronze

Rio. de Janeiro (sid) Karl-Richard Frey und Luise Malzahn haben die erhofften Medaillen knapp verpasst und 24 Stunden nach dem Bronze-Coup von Laura Vargas Koch nicht nachziehen können. Judo-Vizeweltmeister Frey (Leverkusen) verlor ebenso im kleinen Finale der Klasse bis 100 Kilogramm Körpergewicht wie die WM-Dritte Malzahn (Halle/Saale) in der Klasse bis 78 kg. Beide landeten damit auf Platz fünf.

Frey musste sich im Bronze-Duell dem Franzosen Cyrille Maret geschlagen geben, nachdem er zuvor durch eine Viertelfinal-Niederlage gegen die Russen Artem Bluschenko die Chance auf Gold vergeben hatte. Über die Trostrunde schaffte es der 25-Jährige dann aber noch in den Kampf um Platz drei. Malzahn ging nach einer Viertelfinal-Niederlage gegen die Brasilianerin Mayra Aguiar den gleichen Weg. Im Bronzekampf hatte sie einem Würgegriff der Slowenin Annamari Velensek nichts entgegenzusetzen und verlor vorzeitig. "Ich wollte das Ding nach Hause bringen und bin daher schon sehr, sehr traurig", sagte sie.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rio: Frey und Malzahn scheitern im Kampf um Bronze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.