| 10.53 Uhr

Hannover
Frontzeck bei Hannover 96 vor dem Aus

Hannover. Bei den Fans von Hannover 96 besitzt Michael Frontzeck noch Kredit. Zumindest forderten die Anhänger nach der erneuten Niederlage - dem 0:1 (0:1) gegen den FC Bayern München - nicht den Rücktritt des Fußball-Lehrers, sondern brüllten: "Kind muss weg!" Klubchef Martin Kind aber hat sich offenbar gegen eine Fortsetzung des Engagements entschieden. Nach Informationen der "Neuen Presse" (Hannover) soll Frontzeck heute entlassen werden. Die Klubführung, so hieß es aus dem Umfeld, sehe keine Perspektive mit dem Trainer mehr. Top-Kandidat für die Nachfolge ist der Ex-Bremer Thomas Schaaf.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hannover: Frontzeck bei Hannover 96 vor dem Aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.