| 13.02 Uhr

München
Für den FC Bayern zählt nur der Gruppensieg

Champions League: Die höchsten Bayern-Siege
Champions League: Die höchsten Bayern-Siege FOTO: dpa, Marc Müller
München. Schon ein 0:0 würde ausreichen, aber als Minimalisten sind die Bayern nicht bekannt. Entsprechend soll das 100. Heimspiel des Bundesligisten in der Champions League heute (20.45 Uhr) gegen das überraschend punktgleiche Team von Olympiakos Piräus vom 70. Heimerfolg gekrönt werden. Der würde Trainer Pep Guardiola und seinen Spielern neben dem vorzeitigen Einzug in das Achtelfinale auch den Gruppensieg bescheren, der von Anfang an das Ziel war.

In den letzten sechs Spielen in der auch gegen Piräus wieder ausverkauften Arena erzielten die Münchner jeweils mindestens vier Tore. In der Königsklasse wurden der FC Arsenal (5:1), gegen den man im Hinspiel beim 0:2 die einzige Niederlage in 19 Pflichtspielen (17 Siege) in dieser Saison kassierte, und Dinamo Zagreb (5:0) deklassiert.

Die Form des griechischen Meisters ist schwer einzuschätzen. Das brisante Athener Derby gegen Panathinaikos wurde am Samstag wegen Fan-Ausschreitungen kurz vor dem Anpfiff abgesagt. Wegen der Länderspielpause davor hat Piräus, das im Hinspiel beim 0:3 die einzige Niederlage in den zurückliegenden 23 Pflichtspielen kassierte, seit dem 2:0 gegen Iraklis Saloniki am 8. November nicht mehr gespielt.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Für den FC Bayern München zählt nur der CL-Gruppensieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.