| 07.45 Uhr

Fukushima
Fukushima soll ein Austragungsort für Olympia werden

Fukushima. Japan will bei Olympia 2020 möglicherweise Baseball- und Softballspiele in der Präfektur Fukushima austragen lassen, die 2011 von einem Tsunami und einer Atomkatastrophe heimgesucht wurde. Olympiaminister Toshiaki Endo sagte gestern, er hoffe, dass es dazu kommen werde. Örtliche Gruppen werben beim Internationalen Olympischen Komitee dafür, Baseball und Softball ins Programm der Spiele 2020 aufzunehmen und Spielstätten außerhalb von Tokio zuzulassen.

In anderen Präfekturen der Region sollen schon 2019 die Rugby-Weltmeisterschaft und 2020 Erstrundenspiele des olympischen Fußballturniers ausgetragen werden. Nach der durch ein Erdbeben ausgelösten Flutwelle war es in mehreren Reaktoren des Atomkraftwerks Fukushima Daiichi zur Kernschmelze gekommen. Große Mengen Radioaktivität traten aus, rund 180.000 Menschen mussten umgesiedelt werden.

(AP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fukushima: Fukushima soll ein Austragungsort für Olympia werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.