1. Bundesliga 16/17
| 12.28 Uhr

Zusammenprall im Strafraum
Maroh erleidet doppelten Rippenbruch

Maroh muss mit Rippenbruch vom Platz
Maroh muss mit Rippenbruch vom Platz FOTO: afp, NOS
Bundesligist 1. FC Köln muss vorerst auf Abwehrchef Dominic Maroh verzichten. Der 29-Jährige hat beim 2:0 (1:0) gegen Darmstadt 98 am Samstag einen doppelten Rippenbruch erlitten.

Diese Diagnose teilte der FC nach einer Untersuchung im Krankenhaus mit. Wie lange Maroh den Kölnern fehlen wird, ist unklar.

Maroh hatte die Blessur kurz vor Spielende erlitten, als er im Strafraum mit Darmstadt-Keeper Michael Esser zusammengeprallt war. Der slowenische Nationalspieler wurde nach kurzer Behandlung vom Feld getragen. Weil Kölns Trainer Peter Stöger zu diesem Zeitpunkt bereits dreimal gewechselt hatte, beendete der FC die Partie zu zehnt.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

1. FC Köln: Dominic Maroh erleidet doppelten Rippenbruch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.