1. Bundesliga 16/17
| 14.34 Uhr

Mittagsgebet vor erstem Heimspiel
FC-Hymne erschallt im Kölner Dom

Der Dom im Wappen, seit dieser Saison der Dom auf dem Heimtrikot und nun die Vereinshymne im Dom. Vor dem ersten Heimspiel des 1. FC Köln in der neuen Saison wurde in der Kathedrale ein Ökumenisches Mittagsgebet abgehalten, zu dem das Präsidium des Bundesligisten und zahlreiche Fans erschienen.

Emotionaler Höhepunkt: Die Hymne des FC, normalerweise von der Band "De Höhner" dargeboten, wurde auf der Orgel gespielt.

Im vergangen Jahr hatte die "FC-Andacht" ihre Premiere gehabt. Schon damals war FC-Boss Werner Spinner angetan von der besonderen Version der Hymne. "Es war ein unglaublicher Moment, als bei dieser Akustik die FC-Hymne auf der Orgel im Dom erklang", hatte er 2014 gesagt. Anschließend folgte ein torloses Unentschieden gegen den HSV. Am Samstag (15.30 Uhr/Live-Ticker) empfängt der FC den VfL Wolfsburg.

 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

1. FC Köln: Hymne erschallt im Kölner Dom


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.