1. Bundesliga 17/18
| 22.03 Uhr

1. FC Köln in der Krise
Schmadtke gibt Stöger eine Job-Garantie

1. FC Köln: Jörg Schmadtke gibt Peter Stöger eine Job-Garantie
FC-Sportchef Jörg Schmadtke und Trainer Peter Stöger. FOTO: dpa, fg nic
Köln. Auch nach der sechsten Niederlage im siebten Spiel muss sich Trainer Peter Stöger um seinen Job beim Bundesligisten 1. FC Köln wohl keine Sorgen machen.

"Ich bin kein Freund davon, von gestern auf heute den Trainer zu wechseln, nur damit manche Leute ihre Ruhe haben", sagte Sportchef Jörg Schmadtke nach der 1:2 (0:1)-Heimniederlage gegen RB Leipzig. Europa-League-Teilnehmer Köln ist mit einem Punkt und 2:15 Toren abgeschlagener Tabellenletzter.

"Die Art und Weise, wie die Mannschaft spielt und die Art und Weise, wie die Trainer zusammenarbeiten", lasse ihn an einer weiteren Zusammenarbeit nicht zweifeln, erläuterte Schmadtke. "Es fehlt nicht viel. Es fehlt etwas, aber das kann man nicht dem Trainer anlasten."

Stöger trainiert die Kölner seit 2013 und hatte sie zunächst zum Aufstieg in die Bundesliga, dann zum zweimaligen Klassenerhalt und schließlich in die Europa League geführt.

 

(ems/dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

1. FC Köln: Jörg Schmadtke gibt Peter Stöger eine Job-Garantie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.