1. Bundesliga 17/18
| 10.56 Uhr

"Führt sonst nur zu Frust"
FC-Manager Schmadtke verteidigt Saisonziel Klassenerhalt

1. FC Köln: Jörg Schmadtke verteidigt zurückhaltendes Saisonziel
Jörg Schmadtke, Geschäftsführer Sport des 1. FC Köln. FOTO: dpa, dna jai
Kitzbühel. Manager Jörg Schmadtke vom Bundesligisten 1. FC Köln hat das zurückhaltende Saisonziel Klassenverbleib verteidigt.

"Ich glaube, unsere Fans wissen zu schätzen, dass wir Ziele formulieren, die am Ende auch erreichbar sind", sagte Schmadtke der Deutschen Presse-Agentur am Rande des Trainingslagers in Kitzbühel. Die Rheinländer gastieren noch bis Sonntag in Österreich.

"Es nützt nichts, unrealistische Erwartungen zu wecken, denn damit lassen Sie nur enttäuschte und frustrierte Menschen zurück, und die Leistungsfähigkeit der Spieler hemmen Sie auch noch", urteilte Schmadtke. Nach dem Aufstieg 2014 starten die Kölner mit einer enorm jungen Mannschaft in ihre zweite Bundesligasaison hintereinander. In der vorigen Spielzeit hatten sie Bundesliga-Platz zwölf belegt.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

1. FC Köln: Jörg Schmadtke verteidigt zurückhaltendes Saisonziel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.