1. Bundesliga 17/18
| 13.33 Uhr

Kölns Derby-Held
Risse könnte im Derby sein Comeback feiern

Risse schießt Köln mit Freistoß-Hammer zum Sieg
Risse schießt Köln mit Freistoß-Hammer zum Sieg FOTO: dpa, jg
Köln. Der letztjährige Derby-Held Marcel Risse steht ausgerechnet vor dem Gastspiel des 1. FC Köln bei Borussia Mönchengladbach am Sonntag (18/Live-Ticker) vor einem Pflichtspiel-Comeback nach rund einem Dreivierteljahr.

"Wenn er sich gut fühlt, gibt es keinen Grund, noch eine Woche länger zu warten", sagte Kölns Trainer Peter Stöger am Freitag. Der gebürtige Kölner Risse hatte im vergangenen November in der Nachspielzeit mit einem später zum "Tor des Jahres" gewählten Freistoß-Tor den 2:1-Sieg des FC in Mönchengladbach gesichert. Zwei Wochen später erlitt er in Hoffenheim einen Kreuzbandriss.

Sicher ausfallen wird beim FC am Sonntag der Japaner Yuya Osako. Fraglich sind die Offensivspieler Leonardo Bittencourt und Milos Jojic wegen Muskelverletzungen. Sie trainierten am Freitag mit der Mannschaft. "Aber man muss abwarten, ob es bis Sonntag reicht", erklärte Stöger.

Pressekonferenz 1. FC Köln | 18.08.2017
(seeg/dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

1. FC Köln: Marcel Risse vor Comeback im Derby


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.