1. Bundesliga 17/18
| 22.11 Uhr

HSV hatte einen Punkt mehr
Gisdol zweifelt an Kölner Wende

Porträt: Markus Gisdol: Als Amateur zum Bundesliga-Coach
Porträt: Markus Gisdol: Als Amateur zum Bundesliga-Coach FOTO: dpa, dan
Köln. Nach der geglückten Rettung mit dem Hamburger SV hat Trainer Markus Gisdol dem abgestürzten 1. FC Köln wenig Hoffnung auf eine ähnliche Aufholjagd in der Bundesliga gemacht.

"Ich weiß, dass es unfassbar schwer war. Wir haben zum Glück die Kurve gekriegt. Aber ich weiß nicht, ob das so wiederholbar wäre", sagte Gisdol am Sonntagabend in Köln.

Die Hamburger hatten im Vorjahr nach zehn Spieltagen nur zwei Punkte auf dem Konto und retteten sich letztlich sogar ohne Relegation. Allerdings holte der HSV damals am elften Spieltag beim 2:2 in Hoffenheim den dritten Punkt, während die Kölner nach dem 0:3 gegen Hoffenheim am Sonntag weiterhin nur zwei Zähler haben.

"Woche für Woche kämpfst du darum, überhaupt den Anschluss zu schaffen. Dafür ist eine herausragende Leistung erforderlich", sagte Gisdol.

 

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

1. FC Köln: Markus Gisdol zweifelt an Kölner Wende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.