1. Bundesliga 17/18
| 09.56 Uhr

1. FC Köln
Für Stöger ging "zu viel um Modeste"

Porträt: Peter Stöger: Wiener, Kölner, Karnevals-Fan
Porträt: Peter Stöger: Wiener, Kölner, Karnevals-Fan FOTO: dpa, ve tmk
Für Trainer Peter Stöger vom Bundesligisten 1. FC Köln war der Wechsel des französischen Torjägers Anthony Modeste zum chinesischen Klub Tianjin Quanjian am Ende "eine gute Entscheidung".

Stöger sagte dem "kicker", dass Modeste den Transfer "wollte" und es ihm persönlich "zu viel um ihn und zu wenig um die Jungs ging, die da sind."

Modeste wird zunächst zwei Jahre lang für sechs Millionen Euro an Tianjin ausgeliehen, anschließend besteht für die Chinesen eine bindende Kaufverpflichtung über 29 Millionen Euro.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

1. FC Köln: Peter Stöger ging "zu viel um Anthony Modeste"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.