1. Bundesliga 17/18
| 14.37 Uhr

Trainingsauftakt in Köln
FC startet ohne Papa Modeste – Stöger kritisiert Zoller

Köln startet in die Saisonvorbereitung
Köln startet in die Saisonvorbereitung FOTO: dpa, hka nic
Köln. Ohne den Hoffenheimer Zugang Anthony Modeste hat Bundesligist 1. FC Köln am Mittwoch die Vorbereitung auf die Saison 2015/16 aufgenommen. Der französische Stürmer bekam von Chefcoach Peter Stöger wegen der Geburt seines Sohnes Sonderurlaub und steigt erst im Trainingslager vom 28. Juni bis 3. Juli in Bad Tatzmannsdorf in Österreich ein.

Unter den insgesamt 19 Spielern war zum Auftakt auch der Österreicher Philipp Hosiner, den der FC erst am Montag von Stade Rennes verpflichtet hatte. Nach einer Nierenoperation sei Hosiner "wieder vollkommen fit", hieß es.

Dagegen fehlten Zugang Dominique Heintz vom 1. FC Kaiserslautern und Torwart Timo Horn. Beide FC-Profis nehmen an der U21-EM in Tschechien teil. Verteidiger Mergim Mavraj muss wegen einer Knorpelbehandlung im rechten Knie noch pausieren.

Stöger kritisierte Stürmer Simon Zoller für seine Winter-Flucht zum Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern. "Er hat für sich jetzt wohl auch festgestellt, dass er besser hier geblieben wäre", meinte der Österreicher.

Zoller hatte sich nach einer enttäuschenden Hinrunde zu seinem Ex-Klub in die Pfalz ausleihen lassen, dort in der Rückrunde aber nur drei Tore erzielt. "Er hat gesehen, wie sich Yuya Osako hier entwickelt hat", sagte Stöger mit Blick auf den Japaner, der sich nach einer ebenfalls enttäuschenden ersten Halbserie in Köln durchgebissen und einen Stammplatz gesichert hat. Osako habe nun einen Vorteil, hatte Stöger schon zuletzt gesagt, "Simon startet dagegen wie alle anderen wieder bei Null."

Während des ersten Trainingslagers in Bad Tatzmannsdorf bestreitet der Bundesliga-Zwölfte der vergangenen Spielzeit am 11. Juli eine Testpartie gegen den Drittligisten VfL Osnabrück. Vom 19. bis 26. Juli steht in Kitzbühel die zweite zentrale Vorbereitungsmaßnahme auf dem Programm der Rheinländer.

(dpa/sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

1. FC Köln startet ohne Anthony Modeste in die Saisonvorbereitung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.