1. Bundesliga 17/18
| 15.29 Uhr

1. FC Köln
Ticketbetrüger verursacht Schaden in fünfstelliger Höhe

Fanmarsch der Köln-Fans durch London
Fanmarsch der Köln-Fans durch London FOTO: Patrick Scherer
Köln. Durch einen Ticketbetrüger ist dem Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln ein Schaden in fünfstelliger Höhe entstanden. Der 34-Jährige steht nach Angaben der Kölner Polizei vom Freitag in dringendem Verdacht, im großen Stil Eintrittskarten für FC-Spiele unrechtmäßig erworben und anschließend über ein Internetportal weiterverkauft zu haben.

Auf den Mann waren Mitarbeiter des Kölner Ordnungsamtes vor der FC-Partie am Mittwoch gegen Eintracht Frankfurt (0:1) aufmerksam geworden, als er Eintrittskarten an zwei Interessenten verkaufen wollte. Die Polizei nahm ihn fest. Sie fand weitere Tickets, die der 34-Jährige zu Hause ausgedruckt hatte. Weil es bei der Zahlung Probleme gab, hatte der Verein die Tickets bereits gesperrt.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

1. FC Köln: Ticketbetrüger verursacht Schaden in fünfstelliger Höhe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.